Julia Höhn - Referenzen und Zertifikate sowie Ausbildungen

Referenzen

Aktuelle Zertifikate und Ausbildungsnachweise

Viel zu lernen du noch hast

Master Yoda

Im Folgenden finden Sie alle Informationen zu meinen Fort- und Ausbildungen im Bereich Hund. Für mich gehört es zu einer Selbstverständlichkeit mich regelmäßig weiterzubilden und die neuesten Entwicklungen im Bereich Hundetraining zu verfolgen, um Ihnen die bestmögliche Beratung anbieten zu können. Um mit Hunden und Ihren Menschen zu arbeiten, gehört Wissen, Verständnis und Einfühlungsvermögen zu den Grundbausteinen.

Für eine korrekte und freundliche Betreuung für Sie und Ihren Hund stehe ich mit meinem Namen. Meine Zertifikate und eine sehr glückliche und zufriedene (Hunde -)Kundschaft sprechen für sich.

Gerne empfehlen Sie mich weiter, Ihre Julia Höhn Leinenlos-Hundetraining in München.

Julia Höhn
Wissen ist Macht - Zertifikate von Hundetraining Leinenlos

Absolvierte Ausbildungen

Zertifikate und Nachweise über Hundetraining und Hundeausbildung

Da es für mich nicht nur „den Einzigen“  Weg zu einem erfolgreichen und harmonischen Zusammenleben zwischen Ihnen und Ihrem Hund gibt, habe ich mich von verschiedenen  anerkannten Hundetrainern aus- und fortbilden lassen. Es gibt nicht die EINE richtige Methode wenn man mit Menschen und Hunden arbeitet. Mit dieser Überzeugung habe ich einen Wissensschatz der für mich besten Trainer zusammengetragen, mit dem Ziel für jede Situation gewappnet zu sein.

Zertifikat IHK Lehrgang Hundeerzieherin 2016
Zertifikat IHK Lehrgang Hundeerzieherin 2016

Komprimierter IHK Lehrgang zur Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK
13.7.2015 – 30.1.2016

Lehrgangsinhalte: Rechtliche Grundlagen in der Tierhaltung/Anatomie/Neurophysiologie/Zucht/Haltung/Ernährung/Ethologie/Lernverhalten/Problemverhalten/Kommunikation mit dem Kunden/Aufbau von Trainingseinheiten/Welpengruppen leiten/Clickertraining/Unternehmensführung und Management/Methodenkompetenz in der Weiterbildung/Abschlusspräsentation/fachpraktischer Leistungsnachweis.

Zertifikat Learn & Heal Hundetraining 2011
Zertifikat Learn & Heal Hundetraining 2011

Ausbildung im Bereich Hundetraining und Homöopathie
20.3.2010-20.3.2011
Ausbilder: Uwe Planer und Ina Planer

Themeninhalte im Hundetraining: Konditionierungslehre/ Umgang mit Problem- und Angsthunden/Alltagtaugliches Training im Bereich Leinenführigkeit und Stadt/ Ernährung und Anatomie des Hundes. Praktische Teilnahme an Trainingsstunden bei Uwe Planer.

Themeninhalte in der Homöopathie: Was ist Homöopathie?/Lehre der Bach-Blüten- Therapie/ Schüssler Salze /Veterinärpathologie/ Erste Hilfe /Praktika zu den einzelnen Themenbereichen.

Zertifikat VistaDogs Hundetrainerin 2013
Zertifikat VistaDogs Hundetrainerin 2013

Ausbildung zur Hundetrainerin
12.10.2012-12.10.2013
Ausbilder: Michael Plotzki

Ausbildungsinhalte: Ernährung und Gesundheit/Hundesport/Clickertraining/ Ausbildung von Polizeihunden/Hundehaltung in Tierheimen/ Gehorsam durch den Einsatz eigener Körpersprache/Konditionierungsarbeit/ Abschlusspräsentation/fachpraktischer Leistungsnachweis

Zertifikat VistaDogs Hundetrainerin für Assistenzhunde 2013
Zertifikat VistaDogs Hundetrainerin für Assistenzhunde 2013

Ausbildung zur Assistenzhundetrainerin
22.2.2012-22.2.2013
Ausbilder: Michael Plotzki

Ausbildungsinhalte: Clickertraining/ Tricktraining/ Konditionierungslehre/ praktische Ausbildung eines Assistenzhundes über ein Jahr/ rechtliche Grundlagen Abschlussprüfung schriftlich und praktisch.

Fortbildungen 2011

Projekt von Günther Bloch und „Sozialverhalten verwilderte Haushunde-Tuscany Dog Project``

In diesem spannenden Jahr habe ich mich dem interessanten Projekt von Günther Bloch zugewandt und sein tolles Seminar zum „Sozialverhalten verwilderte Haushunde-Tuscany Dog Project“ verfolgt. Für mich gehört Günther Bloch zu den Besten in seinem Fach und er darf auf keinen Fall unter meinen besuchten Fortbildungen und Seminaren fehlen. Ebenso haben mich 2011 Turid Rugaas als eine der interessantesten Persönlichkeiten im Bereich Hund und Silvia Weber mit Ihrem aufschlussreichen Seminar zur Hundeernährung begleitet.

Fortbildung Pet Group Sozialverhalten verwilderter Haushunde 2011
Fortbildung Günther Bloch Sozialverhalten verwilderter Haushunde 2011

Seminar zum Thema: „Sozialverhalten verwilderte Haushunde-Tuscany Dog Project“
28.-29.5.2011
Referent: Günther Bloch

Themeninhalte: Vorstellung der Ergebnisse der mehrjährigen Freilandforschung verwilderter Haushunde. Verhaltensinventar von verwilderten Hunden/ soziale Organisation im Rudel/Praxisteil: Beobachten von Ausdrucksverhalten und aggressiver Kommunikation unter Hunden.

Fortbildung Dogcom Hundeernährung 2011
Fortbildung Dogcom Hundeernährung 2011

Seminar zum Thema „Die Ernährung der Hunde“ und „Frisch , individuell und gesund“
17.-18.9.2011
Referentin: Silvia Weber

Themeninhalte: Die Kunst des Etikettenlesens/BARF-Lehre/ Erkrankungen und Ernährung/Frischkost/Nahrungsgrundlagen.

Fortbildung Pet Dog Trainers Angst Stress Hunde 2011
Fortbildung Turid Rugaas Trainers Angst Stress Hunde 2011

Seminar zum Thema: Ängste und Stress bei Hunden
23.10.2011
Referentin: Turid Rugaas

Themeninhalte: Wie erkenne ich Ängste und Stress? /Richtiger Umgang bei Angst und Unsicherheit/Stressvermeidungsstrategien/ Trainingsansätze bei Angst und Stress.

Fortbildungen 2012

Das Jahr 2012 hat Clarissa v.Reinhardt geprägt.

Mit Ihrem spannenden Seminar zur Mehrhundehaltung konnte ich meinen Wissensschatz erweitern und ausbauen. Auch Sie gehört für mich zu den außergewöhnlichen Persönlichkeiten in der Hundewelt. Ich schätze Ihre aufopfernde Arbeit zum Wohl der Hunde und ihre Aufklärungsarbeit im Bereich Tierschutz und Hundeerziehung.

Fortbildung Animal Learn Mehrhundehaltung 2012
Fortbildung Animal Learn Mehrhundehaltung 2012

Seminar zum Thema: Mehrhundehaltung
03.3.2012
Referentin: Clarissa v.Reinhardt

Themeninhalte: Hundegruppen führen und verstehen/Analyse einzelner Charaktere von Hunden/wie und wann macht es Sinn Hunde in Gruppen zu halten/Vorgehensweise bei der Vergesellschaftung von Hunden.

Fortbildungen 2013

Projekte von Anita Balser und Perdita Lübbe

Das Jahr 2013 habe ich mich mit den inzwischen sehr Namenhaften Hundetrainerinnen Anita Balser und Perdita Lübbe auseinandergesetzt. Ich habe Ihre Vorgehens- und Trainingsphilosophien studiert und einige Fortbildungen besucht um einen persönlichen Eindruck der Damen zu erhalten. Beide Frauen leisten großartige Arbeit im Zusammenleben mit Hunden und Ihren Halten. Ich konnte auch hier viel Wissenswertes und Neues erfahren und lernen.

Fortbildung ACW Hundeverhalten 2013
Fortbildung ACW Hundeverhalten nach HTS 2013

Seminar zum Thema: Hundeverhalten nach HTS
12.5.2013
Referentin: Anita Balser

Themeninhalte: Beobachtung und Analyse mitgebrachter Hunde im Sozialverhalten untereinander und ihren Besitzern gegenüber.

Fortbildung Animal Learn Angsthunde 2013
Fortbildung Animal Learn Angsthunde 2013

Seminar zum Thema „Angsthunde“
22.6-23.6.2013
Referentinen: Clarissav.Reinhardt und Bettina Specht

Themeninhalte: Neurologische Abläufe bei Angst/Unterschiede zwischen Angst-Furcht/Tierschutz und Traumata/was versteht man unter Angst und wie ist mit ihr im Alltag im Training umzugehen.

Fortbildung HTS Hundeverhalten 2013
Fortbildung HTS Hundeverhalten 2013

Seminar zum Thema „Hundeverhalten nach HTS“
12.05.2013
Referentin: Anita Balser

Themeninhhalte: Überblick über die Philosophie von HTS in Theorie und Praxis.

Fortbildung HTS Respekt Vertrauen Beziehung 2013
Fortbildung HTS Respekt Vertrauen Beziehung 2013

Zwei tägiges Seminar zum Thema „Das Wissen um Respekt-Vertrauen-Beziehung“
23.11-24.11.2013
Referentin: Anita Balser

Themeninhalte: Was ist Respekt? Vermittlung der Hundeformel/Wie nehmen Hunde Zeit, Umwelt und Energie wahr/Wie entsteht Vertrauen? Leben im Hier und Jetzt/intuitive Führung als Grundlage für Vertrauen/harmonische Beziehung was ist das? Beziehung/Erziehung/Ausbildung.

Fortbildung Perdita Lübbe Hundegruppen 2013
Fortbildung Perdita Lübbe Hundegruppen 2013

Seminar zum Thema „Hunde(gruppen)zusammen setzen“
11.5.2013
Referentin: Perdita Lübbe- Scheuermann

Themeninhalte: Analyse von Videoaufnahmen verschiedener Hunde und ihrem Sozialverhalten untereinander/ Verhaltenskunde/ Umgang im Kombinieren verschiedener Hunde.

Fortbildung Perdita Lübbe Mensch und Hund 2013
Fortbildung Dr.Dorit Urd Feddersen-Petersen Mensch & Hund 2013

Seminar zum Thema „Mensch und Hund, was eint sie?“
27.-28.4.2013
Referentin: Dr.Dorit Urd Feddersen-Petersen

Themeninhalte: Analyse und Diskussion der von Dr.Dorit Urd Feddersen-Petersen erstellten Forschungsvideos von Wölfen im Hinblick auf das Zusammenleben unserer Hude mit uns Menschen.

Fortbildungen 2014

Das Jahr 2014 habe ich mich dann den Männern in der Hundewelt zugewandt.

Hierbei bin ich auf Günther Bloch und Uwe Friedrich gestoßen. Zwei großartige und spannende Charaktere mit einem umfassenden und kompetenten Wissen Spektrum im Bereich Hund. Beide Seminare waren einzigartig und ich konnte viele Eindrücke und wesentliche Erfahrungen sammeln um meine Arbeit mit den Hunden auszubauen und zu erweitern.

Fortbildung Sabine Lang Aggressive Haushunde 2014
Fortbildung Günther Bloch Aggressive Haushunde 2014

Seminar zum Thema Beziehung, Bindung und verhaltensbiologische Methodik zum zielorientierten Umgang mit angst- aggressiven Haushunden
20.05.-21.05.2014
Referent: Günther Bloch

Themeninhalte: Gute oder schlechte Bindung?/Überprüfungsmethoden zur Bindungsbeziehung/Leinenführigkeit durch Zeigegesten/zielgerichtete Kanalisierung von Angst und Aggression unter Berücksichtigung des hundlichen Orientierungsverhaltens.

Fortbildung Team Canin Hunde Profitieren 2014
Fortbildung Team Canin Hunde Profitieren 2014

Seminar zum Thema: Riechen und Schnüffeln bei Hunden
22.3-23.3.2014
Referent: Uwe Friedrich

Themeninhalte: Wie riechen Hude?/Was ist möglich mit der Hundenase/Einblick in die Anatomie der Hundenase/ wieso kann ein Hund geruchloses Koks in einem Benzinkanister erschnüffeln. Wo sind Grenzen in der Sucharbeit/ Ausbildung im Bereich Suchen und Schnüffeln.

Fortbildungen 2015

Die Teamanalyse habe ich mit einem Kunden und seiner Angsthündin als Begleitung verfolgt.

Sie ist aus Portugal als Tierschutzhund nach Deutschland gekommen und wies schwere Angststörungen auf. Da ich Anita Balser ein großartiges Auge auf Mensch und Hund zuspreche wollte ich gerne Ihre Einschätzung zu diesem Mensch-Hund Team hören. Es war ein spannender Tag an welchem Sich die beiden unter dem wachsamen Auge von Anita durch kleine Hund- und Halterprüfungen gearbeitet haben. Wir haben tolle Ansätze für unsere weitere Arbeit mit Lexa sammeln können. Heute führt sie bei Ihrem Halter ein nahezu entspanntes Leben hier in Deutschland.

Fortbildung HTS Teamanalyse 2015
Fortbildung HTS Teamanalyse 2015

Seminar zum Thema Teamanalyse nach HTS
21.3.2015
Referentin: Anita Balser

Themeninhalte: Reaktion des Hundes auf akustische, olfaktorische und optische Reize/Verhalten des Hundes in Menschengruppen/Streit mit dem Besitzer/Reaktion des Hundes auf Schwäche des Besitzers/Reaktion des Hundes auf Bedrohung.

Fortbildungen 2017

Im Jahr 2017 habe ich mich zu meiner geschätzten Kollegin Nicoletta Reina aufgemacht.

Das spannende Thema Aggression unter Artgenossen hat sie verständnisvoll und anschaulich rübergebracht. Wir kennen uns von einigen gemeinsam absolvierten Fortbildungen und arbeiten gerne in Absprache kollegial zusammen.

Fortbildung Natural Dogs Aggression gegen Artgenossen 2017
Fortbildung Natural Dogs Aggression gegen Artgenossen 2017

Seminar zum Thema „Aggression gegen Artgenossen“
29.7-30.7.2017
Referentin: Nicoletta Reina

Themeninhalte: Richtiger Umgang mit Aggressionsproblemen/ mein Hund ist unverträglich-durch Ursachenfindung zielorientiert Arbeiten/ Angst und Aggression sind nah beieinander/ Aggression hat viele Gesichter.

Fortbildungen 2018

Canis Symposia prägte 2018.

Im Jahr 2018 habe ich auf dem Canis Symposia in Pforzheim einen riesen Schatz an Wissen von großartigen und Namenhaften Trainern im Bereich Aggressionsverhalten von Wölfen und Haushunden/Aggressionsverhalten im Hinblick auf Rassespezifik/Neurobiologische Grundlagen von Stress, Angst und Aggression/Ängstlichkeit und Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmal, den Umgang mit Aggression und gestressten Hunden in unserem Alltag und die Resozialisierung von Tierheimhunden. Alles anwesenden Referenten sind für mich ausgezeichnete Trainer und Verhaltensberater. Ihr Engagement und Ihr täglicher Einsatz im Tierschutz und der Arbeit mit Hunden ist einzigartig und verdient meinen höchsten Respekt.

Fortbildung CanisSymbosia 2018
Canis Symposia 2018

Canis Symposia: Vortragsreihe zu den Themenbereichen
20.4. – 22.4.18

„Stress, Angst und Aggression beim Hund“

Referenten: Gerd Schuster/Michael Eichhorn/Gerd Leder/Robert Mehl /Dr.Marie Nitzschner/Vanessa Bokr/Vanessa Engelstädter/Dr.Esther Schalke/Ute Herberer/Sami El Ayachi

Headline H1
Second Row

Headline H2
Second Row

Headline H3
Second Row

Headline H4
Second Row

Headline H5
Second Row
Headline H6
Second Row

Diese Webseite verwendet Cookies! Für eine uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen der Webseite, eine bestmögliche Funktionalität und Verwenden der sozialen Medien für Werbezwecke empfehlen wir, die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. Durch den Einsatz von Cookies von sozialen Medien und Werbecookies von Drittanbietern besteht Zugirff auf Social-Media-Funktionen und personalisierte Werbung. Weiter Informationen zu den Cookies, Cookie-Einstellungen und der Verarbeitung personenbezogener Daten stehen in den Datenschutzbestimmungen. Die Zustimmung zur Verwendung von Cookies erfolgt über klicken der "Cookie akzeptieren"-Schaltfläche.